INEL auf der „2. Konferenz zu Typologie und Feldforschung“

Vom 20.03.-21.03.2018 war INEL auf  der „2. Konferenz zu Typologie und Feldforschung“ in Berlin mit einem Beitrag zum Thema „Prädikative Possessivität im Dolganischen“ (Chris Lasse Däbritz) vertreten. Der Beitrag sowie das Projekt als Ganzes erweckten Interesse, auch und vor allem bei Wissenschaftlern, die sich sonst nicht mit Sibirien und sibirischen Sprachen beschäftigen. Dieser fächerübergreifende Austausch ist ein erklärtes Ziel der Konferenz, um Forscher „kleiner“ Sprachen und Fächer zusammen zu bringen und Netzwerke zu schaffen; für die nächsten Jahre sind Fortsetzungsveranstaltungen geplant.

Mehr Informationen zur Konferenz finden Sie unter diesem Link: https://www.archaeologie.hu-berlin.de/de/aknoa/veranstaltungen/konferenzen/vielfaltslinguistik