INEL zu Gast am Albert-Schweitzer-Gymnasium

Prof. Beáta Wagner-Nagy und zwei ihrer Mitarbeiterinnen, Josefina Budzisch und Hannah Wegener, besuchten am 25. Januar eine siebte Klasse des Albert-Schweitzer-Gymnasiums (Hamburg, Klein Borstel). Sie vermittelten Schülerinnen und Schülern dabei, womit sich die moderne Sprachwissenschaft beschäftigt und wie viele unterschiedliche Sprachen in Russland und insbesondere in Sibirien existieren.

Neben zahlreichen aktuellen Tonaufnahmen (zum Beispiel des Nganasanischen) hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Feldforschungsaufzeichnungen aus den 1960ern zu lauschen und Mitbringsel von den Forschungsreisen der drei Sprachwissenschaftlerinnen hautnah zu inspizieren.

Die Präsentation bereitete uns viel Freude und wurde mit lebhaftem Interesse aufgenommen.